Wolfgang-Borchert-Gymnasium Langenzenn
Naturwissenschaftlich-Technologisch und Sprachlich
Sportplatzstraße 2, 90579 Langenzenn
Telefon: 09101 904180 / Fax: 09101 9041821
email: verwaltung@wbg-lgz.de

Theater in der Oberstufe

Die große TheatergruppeSeit diesem Schuljahr 2021/22 können die Schülerinnen und Schüler der Q11 und Q12 im Profilbereich der Qualifikationsphase das zweistündige Profilfach "Theater und Film (TuF)" belegen. In diesem Kurs liegt neben den theoretischen Elementen die Schwerpunktsetzung in der Praxis. Die  Kursmitglieder lernen die wesentlichen Bausteine des darstellenden Spiels kennen, um am Schuljahresende ihr schauspielerisches Können auf der Bühne unter Beweis zu stellen.

Weiterlesen

Die kleine Theatergruppe

Am WBG gibt es zwei Theatergruppen, einen Profilkurs Theater für die Oberstufe (TuF)  und eine „kleine Theatergruppe“ für die 5. bis 8.Jahrgangsstufe. Die „kleine“ Theatergruppe ist ein beliebter Wahlkurs, jedes Jahr finden sich zwischen 25 und 30 Mädchen und Jungen zusammen, um gemeinsam ein Theaterstück einzustudieren.

Die Gruppe ist in jedem Schuljahr ein bisschen anders zusammengesetzt, da immer wieder Nachwuchsschauspieler aus den 5. und 6. Klassen dazustoßen, manch einer entscheidet sich auch erst in der 7. und 8. Klasse für das Theaterspiel, sei es, weil es vom Stundenplan her endlich passt oder weil die letzte Aufführung so gefallen hat, dass man dabei sein möchte. Es gibt auch etliche theaterbegeisterte Kinder, die vier Jahre lang den Wahlkurs besuchen und anschließend in die „große“ Gruppe wechseln.

Um bei uns mitmachen zu können, muss man nicht besonders begabt sein, viele Kinder entdecken erst während des Spielens und Übens ihr Talent. Viel wichtiger sind Begeisterungsfähigkeit und die Bereitschaft, sich mit seinen Stärken in die Gruppe einzubringen und Verantwortung für das gemeinsame Projekt zu übernehmen. Natürlich sollte man auch gewillt sein, im Laufe der Probenwochen seinen Text zu lernen und zuverlässig zu den Proben zu erscheinen, um den Erfolg aller nicht zu gefährden.

Ende Juni/Anfang Juli wird das erarbeitete Stück präsentiert. Das Lampenfieber ist meist groß, altgediente „Theaterhasen“ aber wissen: Der Beifall und die Bewunderung des Publikums lassen alle Anstrengungen vergessen. Gespielt werden in der Regel lustige Kinderstücke oder bekannte Stoffe  in Bearbeitungen für Jugendliche.

Wer mitmachen möchte, sollte Anfang des Schuljahres nach dem Wahlkurszettel „Theater“ von Frau Koch Ausschau halten und sich, falls auch der Termin passt, eintragen: Dann steht einer Theaterkarriere am WBG nichts mehr im Wege!

Log in